RFFWomen's Shoes Inside Rising Short Boots Winter Boots Large Yards Suede High HeelsBlack Plus Cashmere39 zkQHTchd0E

hgd9j2Eu
RFF-Women's Shoes Inside Rising Short Boots, Winter Boots, Large Yards, Suede, High Heels,Black (Plus Cashmere),39
Candice Cooper Sneakers Low schwarz Damen ghRQeoK
Lösungen zum Messen
Lösungen zum Prüfen
Messdaten anzeigen, übertragen und bearbeiten
Zubehör
Messgeräte einstellen
Prüfprotokolle und Sonderbeschriftung
Messtechnische Dienstleistungen
Wartung und Reparatur
Mess-Arbeitsplatz
Beispiele für Messlösungen

来自LimeSurvey Manual

本页是页面 Setting conditions 翻译版本 ,翻译工作已完成9%。
其他语言:
Deutsch • ‎ English • ‎ español • ‎ français • ‎ • ‎ Gola Damen Bullet Suede Sneaker Rot Windsor Wine/Coral 39 EU oCuZSo
• ‎ slovenščina

LimeSurvey has a very powerful logical branching feature. It can be accessed by clicking on the Set conditions button - - located on each question bar .

In this chapter we will describe:

For step-by-step video instructions check out this tutorial or download the condition sample survey: LimeSurvey_Survey_Setting_Conditions.zip .

Sie können in LimeSurvey logische Verzweigungen erstellen. Damit können Sie festlegen, dass einige Fragen nur angezeigt werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, wie z.B. "Zeige Frage X nur dann, wenn Frage Y mit 'Z' beantwortet wurde".

Der zugrunde liegende Ansatz ist eine "Verbergen/Anzeigen-Verzweigungslogik": Sie können für jede Frage eine oder mehrere Bedingungen definieren. Erst wenn diese Bedingung(en) erfüllt ist/sind, wird die Frage angezeigt, sonst bleibt sie verborgen.

Simply put:

This approach is different from the Jump Branching Logic that is sometimes implemented by other software. In the Jump Branching Logic , the resulting action of a met condition would be to jump to another question (that is to say hide all questions in between). LimeSurvey doesn't implement this Jump Branching Logic method. Instead, if you wish to jump a series of questions, you should simply set the same condition on all the questions you do not wish to be displayed. For example, if the jump condition you want to set on Question2 is "Jump to Question5 if the answer to Question1 is 'Yes'", you can simply:

LimeSurvey makes setting the same condition on multiple questions (and thus implementing Jump Branching Logic ) easy by allowing you to "copy" a condition from one question to a series of others. In the above example, you would begin by setting the condition on Question2, then from the same screen you would copy that condition to Question3 and Question4.

Basically, a condition can compare values, returning either true or false.

The values that can be compared are answers to previous questions . For instance, If you answered 'Yes' to Question1, you Question2 will then be showed to the survey respondent:

An dieser Stelle ist es wichtig zu verstehen, welche Antworten auf frühere Fragen im Bedingungseditor verwendet werden können:

3.3.2 Ein neues Objekt aus einer Klasse erstellen (statische Methode)

Beispiel 1: Share Erstellenmit Get-WmiMethod (gwmi)

Die Reihenfolge der Argumente findet man unter MSDN: Create Method of the Win32_Share Class

Mehr Informationen über das Arbeiten mit Shares findet ihr im Kapitel Das FileSystem -> 2.4 Freigaben/ Shares

Beispiel 2: Share Erstellenmit Invoke-WmiMethod (IWmi)

Vergleicht man die beiden letzten Beispiele, fällt die unterschiedliche Reihenfolge der Parameter auf. Get-WmiObject verwendet wie beschrieben die Reihenfolge des MSDN. Invoke-WmiMethod dagegen die Reihenfolge, die man aus dem WMI-Tool Wbemtest auslesen kann.

Geox J Fast A Jungen Mokassin Schwarz Black 27 EU 9 UK PeiJM

Note . If you are familiar with WMI’s scripting API then you might have noticed that the parameters used by the Invoke-WMIMethod cmdlet are not passed in the same order as they’re passed when you use the Create method and the Scripting API. In this case, Invoke-WMIMethod uses parameters in the order they appear in Wbemtest.exe. Is this true of all WMI methods that use multiple parameters? We’re looking into this right now to verify that. Nevertheless, using the parameter order specified in Wbemtest is a good place to start when working with methods that require multiple parameters. So how do you check the parameter order in Wbemtest? To begin with, type wbemtest in the Run dialog box. After connecting to the proper namespace, open the class in question, click the method name, and then click Edit Method . In the Method Editor dialog box click Edit Input Arguments . In the Object Editor dialog box, check Hide System Properties and then view the method parameters. It’s a bit of a hassle but, fortunately, most WMI methods require only a single parameter (if that).

Nicht einmal die Technet kann das Verhalten erklären, aber der Hinweis auf wbemtest ist dennoch wertvoll

Beispiel 3: Share erstellen mit TypeAccelerator [wmiClass]

Zusammenfassung: Die in diesem Kapitel gezeigtenMöglichkeiten der Syntax sind sicher nicht vollständig. Wichtig istzu erkennen, welche Schreibweisen synonym sind.

4 weitere Praxisbeispiele

4.1 Filesystem

Beispiel 1: Defrag mit Win32_Volume und Win32_DefragAnalysis

Ein cooles Beispiel für WMI liefern einmal mehr die Scriptingguys: Mason Garments Tia Low Alce Sneakers RUzWrwE

Ab Windows7-Client oder Server2003 liefert die WMI-Klasse Win32_Volume mit der Methode Defraganalysis detaillierte Informationen über den Fragmentierungszustand einer Partition. Abhängig von dem Ergebnis des Skripts der Scriptingguys kann man die Partition mit der Defrag-Methode defragmentieren lassen

Ich würde es in einen neuen/anderen Behälter füllen, der ein Fassungsvermögen von 100ml oder weniger hat (z.B. aus dem dm) und beschriften.? Ist das möglich?

Ich würde es auch schön finden, wenn es hier eine Einleitung geben würde, unter dem Motto: „WAAAARUM NUR… was ist der Sinn hinter der strengen Flüssigkeitskontrolle“ Also falls ich es nicht überlesen hab..

Danke tolle Arbeit, tolle Seite??

Antworten

Hallo Sarah,

dein Plan ist auf jeden Fall in Ordnung, du musst die Behälter auch gar nicht beschriften.

Der Grund für die strengen Kontrollen bei Flüssigkeiten ist ein versuchter Terroranschlag aus dem Jahre 2006, der mit Flüssigsprengstoff verübt werden sollte.

Viele Grüße und guten Flug, Olivia

Antworten

Anna says

„Für die Anzahl der Behälter im Beutel gibt es keine Vorgaben. Man also so viele mitnehmen, wie in den Beutel hineinpassen.“ Die Vorschrift besagt, dass maximal 10 Behältnisse mitgeführt werden dürfen – egal ob die jeweils 100 ml oder weniger beinhalten, man kann also nicht kleiner Behältnisse bis aus die 1 Liter summieren – so habe ich es jedenfalls in meiner Ausbildung zur Tourismuskauffrau gelernt. In aller Regel hat man aber eh Glück und es zählt niemand nach, wahrscheinlich wissen daher die meisten Reisenden von der Regel auch nichts.

Antworten

Hallo Anna,

vielen Dank für dein Feedback!

Kannst du einen Link zu einer offiziellen Quelle (z.B. EU oder Bundespolizei) posten, wo steht, dass man maximal zehn Behältnisse im Flüssigkeitenbeutel mit ins Flugzeug nehmen darf?

Auf der Internetseite der EU konnte ich in den offziellen Bestimmungen zum Handgepäck keine entsprechende Formulierung finden:

http://europa.eu/youreurope/citizens/travel/safety/air-security/index_de.htm

Auch auf den Informations-Schildern am Flughafen gibt es keine entsprechende Info, dass die Anzahl der Behälter auf zehn begrenzt ist:

Und in der Praxis hatte ich z.B. auch schon mehrmals einen Wochenvorrat an Tages-Kontaktlinsen (=mehr als zehn) zusätzlich zu den anderen Kosmetikartikeln im Flüssigkeitenbeutel dabei und konnte sie immer problemlos mit ins Flugzeug nehmen.

Wäre die Anzahl der Behälter auf zehn beschränkt, hätte das streng genommen auch beanstandet werden müssen.

Viele Grüße, André

Antworten

Therese Fischer says

CRM Ratgeber

CRM Branchen

CentralStationCRM

CentralStationCRM

Das einfachste CRM System auf dem Markt

CentralPlanner

Das einfachste Reservierungsbuch

Central Desk

Ein intelligentes Hilfe Ticket System

What's up Team

Ein Hobby zur Abschaffung von langen Status-Meetings

42he Webseite · 42he Firmenblog